Sondertechnik: Marmor- und Edelputze, Stuckmarmor, Tadelakt, Effekt–, Struktur- und Metallspachteltechniken

Moderne und traditionelle
Handwerkstechniken

Marmor- und Edelputze, Stuckmarmor, Tadelakt, Effekt–, Struktur- und Metallspachteltechniken

Für Marmor- und Edelputze wird eine mineralische Spachtelmasse aus Sumpfkalk und feinstem Marmormehl verwendet. Diese lösemittelfreie und hoch diffusionsfähige Spachtelmasse eignet sich hervorragend zur Erzielung dekorativer Oberflächen mit changierendem Glanzgrad und einem marmorähnlichen Charakter für den Innenbereich.

Der Marmor- bzw. Edelputz ist ein biologisch natürlicher Werksstoff, der beständig gegen Schimmel und Bakterien ist.

Durch die Vielzahl der Spachteltechniken erhalten Repräsentations- und Geschäftsräume, Restaurants, Hotels oder Ladenlokale sowie gerade der private Wohnbereich eine einzigartige und individuelle Atmosphäre.

Unter Einsatz eines speziellen Dekorwachses oder Steinöls ist auch eine Anwendung im Nassbereich möglich.

Beispiel zum Thema Marmor- und Edelputze, Stuckmarmor, Tadelakt, Effekt–, Struktur- und Metallspachteltechniken

Marmor- und Edelputze, Stuckmarmor, Tadelakt, Effekt–, Struktur- und Metallspachteltechniken